UV-C Entkeimung - Koi World GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

UV-C Entkeimung

Ratgeber > Technikratgeber

Infos über die UV-C Entkeimung

Vor über 100 Jahren haben deutsche Wissenschaftler entdeckt, dass die Oberfläche des Meerwassers steril war, wenn es dem Sonnenlicht ausgesetzt war. Die Untersuchungen führten zur Entdeckung vom ultravioletten Licht. Das Geheimnis liegt im elektromagnetischen Spektrum zwischen Röntgenstrahlen und sichtbarem Licht. Das Ultraviolette (UV) Licht hat viele positive Eigenschaften. UV-Licht ist in vier Hauptkategorien unterteilt, UV-A, UV- B, UV-C und Vakuum-UV. Das UV-C Spektrum (200 bis 280 Nanometer) ist der tödlichste Bereich der Wellenlängen für Mikroorganismen. Ein Maximum an Keimtötung, wird bei 254 Nanometern Wellenlänge erreicht.
Das UV-C Licht hat die Fähigkeit, bleibende Schäden an einer Vielzahl von Mikroorganismen im Wasser zu verursachen. Bestimmte Arten von Mikroorganismen haben eine Resistenz gegen herkömmliche Desinfektionsverfahren, wie z.B. Chlor, entwickelt.

Die gezielte Bestrahlung von Mikroorganismen

Für den erfolgreichen Abschluss der Desinfektion, ist es notwendig, jede Art von Mikroorganismen spezieller UV-C Strahlung
auszusetzen. Während der Bestrahlung, wird die Zellwand durchdrungen, zerstört und die DNA deaktiviert. Der bestrahlte
Mikroorganismus wird dabei oft völlig zerstört oder kann sich nur noch beeinträchtigt fortpflanzen.

UV-C-Vorteile:

• UV ist wirksam gegen alle Mikroorganismen (u.a. der sehr gefährlichen Cryptosporidium parvum und Giardia lamblia.
• Verbessert stark die Wasserqualität und schafft so eine angenehmere Umgebung für Fisch und Mensch.
• Kristallklares Wasser und frische Luft
• Baut Chloramine ab und andere organische Stoffe
• Geringere Anwendung von Chemikalien zur Wasseraufbereitung
• Keine chemischen Nebenprodukte durch das UV-System
• Vollautomatische Funktion und kann nicht überdosiert werden
• UV ist eine ungefährliche, grüne Technologie (Direkter Augenkontakt ausgenommen)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü