Frühlings Tipp - Koi World GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Frühlings Tipp

Ratgeber > Teich-Ratgeber

Wichtige Arbeiten im Frühling!

Wenn das Wetter Tagestemperaturen von 10° Celsius erreicht, ist die richtige Zeit gekommen, den Teich auf die Saison vorzubereiten.
Die Fische kommen nun langsam an die Oberfläche und geniessen die ersten Sonnenstrahlen. Bei diesen Temperaturen kann auch wieder mit dem regelmässigen Füttern begonnen werden. Aber Vorsicht: Ihre Fische haben immer Hunger und nach dem Winter erst recht! Jetzt ist aber weniger mehr - also füttern Sie gezielt und in geringen Mengen, um die Mägen der "Ausgehungerten" nicht zu sehr zu stressen. Hochwertige Futtersorten sind in unserem Shop und im Hauptkatalog aufgeführt.

Auch im Frühjahr sehr wichtig: Teichreinigung unerlässlich!

Die Teichreinigung sollte ja im Herbst bereits erfolgt sein, um Fäulnisgasbildung zu vermeiden. Es haben sich im Winter Algen und totes Sediment am Teichgrund abgelagert. Dieses gilt es jetzt zu entfernen. Diese Arbeit ist ohne entsprechende Geräte eine sehr nervenaufreibende Angelegenheit. Es empfiehlt sich, eine der Teichgrösse angepasste Pumpe zu mieten, oder im Fachhandel ein hochwertiges Gerät zu kaufen. Teichreiniger aus dem Baumarkt sind nur für kleine Teiche brauchbar, da man mit ihnen schnell an die Grenzen stösst.

Mit der Reinigung entfernen Sie etwa 20 bis 30% des Teichwassers. Das Wasser wurde während der Winterruhe der Fische mit deren Ausscheidungen belastet und sollte nun teilerneuert werden.
Ist der Teich gereinigt, werden noch die Wasserpflanzen zurückgeschnitten, sofern man dies nicht schon im Herbst getan hat.

Rohre und Schläuche, die im Winter ohne Durchfluss waren, müssen auch gespült werden. Der Filter sollte gereinigt und mit entsprechendem Filtermaterial komplettiert werden. Ebenso sollte die UV-Röhre getauscht werden, da deren Brennleistung nach ca. 6 Monaten Dauergebrauch stark nachlässt. Wenn alles erledigt ist, kann die Anlage in Betrieb genommen werden. Um die Filterleistung schneller an die maximale Leistung zu führen, ist es besser, einen
Filterstarter zu kaufen und diesen dem Filter und dem Teichwasser beizugeben. Ein Filter erreicht bei unseren Temperaturen im zentralen Europa seine volle Leistung erst nach etwa 6 Monaten! Somit ist eine gute Starthilfe dringend angeraten!
Die Temperaturschwankungen sind im Frühjahr sehr gross, so kann es am Tag bereits warm sein, während in der Nacht noch Minusgrade herrschen. Um diese Schwankungen im kleineren Teich abzufangen, kann dieser in der Übergangszeit nachts beheizt werden. Gute Heizungen sind preiswert und ihre Montage ist sehr einfach.

Sobald die Wassertemperatur dauerhaft 15° erreicht hat, können nun auch neue Wasserpflanzen und/oder Fische eingesetzt werden.

Ebenso steht bei uns eine grosse Auswahl an Japanischen Koi zum Kauf bereit. Vom kleinen 15 cm Frischling bis zum königlichen 80 cm Koi! Für weitere Fragen -> 055 511 23 06


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü